/ Interessante Dinge

Windows 10 mit Diskcryptor

Eigentlich wollte ich hier ein Tutorial schreiben wie man das einrichtet und was zu beachten hat. Aber nachdem ich die Tests auf den Windows 10 Maschienen abgeschlossen habe kann ich nur sagen... es Läuft und es gibt keinen Unterschied zu Windows 7/8/8.1. Also werde ich mich darauf beschränken eine grundlegende Übersicht zu geben. Denn Tutorials wie man das genau macht gibt es für Windows 7/8/8.1 genug.

Was ist zu beachten?
Diskcryptor beherrscht nicht UEFI. Darum müsst ihr Windows im BIOS Mode installieren. Am einfachsten geht das wenn ihr das Installationsmedium im Lagacy, also normal BIOS Modus bootet, dann wird das Windows auch so installiert.

Vorgehensweise

Wenn ihr Windows installiert habt, könnt ihr erst mal alle Treiber und Updates installieren. Ihr solltet nur darauf achten noch keine Persönlichen Informationen in das System einzugeben. Das ist besonders bei SSDs wichtig, da nicht vorhergesagt werden kann, wo auf der SSD Daten gespeichert werden. So kann es also passieren das Daten nach der Verschlüsselung noch unverschlüsselt auf der SSD in Speicherblöcken sind.

Nachdem dies erledigt ist. Diskcryptor herunterladen uns installieren.

Bevor ihr jetzt die Partitionen Verschlüsselt, solltet ihr erst einmal den Bootloader installieren und neu starten um sicherzustellen das das System mit dem Bootloader von Diskcryptor startet.
Dazu geht ihr auf Tools->Config Bootloader.


Dort dann nur noch eure Festplatte auswählen auf der ihr Windows installiert habt und Install Loader klicken.

Nun einmal neue starten. Euch begrüßt der Bootloader von Diskcryptor. Einfach Enter drücken und Windows sollte normal hochfahren.

Nun könnt ihr die Partitionen Verschlüsseln.

Ihr wählt erst mal die 500mb Partition (Windows 10). Oder bei Windows 8 die 350mb Partition, oder bei Windows 7 die 150mb Partition. Das ist die Partition auf der der Bootloader von Windows liegt. Wenn ihr sie gewählt habe klickt ihr auf Encrypt. Dort noch Passwort eingeben und Verschlüsseln. Das Gleiche macht ihr mit der Systempartition C: auch. ==Achtet darauf das ihr für beide Partitionen das gleiche Passwort verwendet ==

Nach dem Verschlüsseln, Rechner neu starten, Passwort eingeben und euer Windows sollte wieder erscheinen.

Verschlüsselungalgorithmen (Cyphers)

Wenn euer Rechner über eine Hardware Unterstützung von AES verfügt solltet ihr den wählen. Wenn nicht, lasst mal den Benchmark laufen, und schaut welcher Algorithmus der schnellste ist. Wenn ihr mehr Sicherheit haben wollt könnt ihr natürlich auf mehrere miteinander kombinieren. Hier solltet ihr darauf achten das ihr nicht zu langsam werdet denn sonnst bremst ihr eure schöne SSD im schlimmsten Fall aus.

So und nun viel Spaß am gerät ;-)